Das sind die größten Truck-Hersteller der Welt

Das sind die größten Truck-Hersteller der Welt

Trucks und LKWs halten unsere Wirtschaft am Laufen. Die dicken Brummer liefern unsere Lebensmittel und zahlreiche andere Waren vom Produzenten zum Verkäufer und zum Konsumenten. Eine ausgefeilte Logistik sorgt dafür, dass wir das, was wir benötigen immer zum richtigen Zeitpunkt erhalten. Noch immer wächst der Markt für LKWs und Transporter jährlich um rund 2,5 Prozent. Experten gehen davon aus, dass dieser Anstieg zumindest bis zum Jahr 2030 anhalten wird. Gute Aussichten also für die größten Truck- und LKW-Hersteller der Welt. Sie können sich offenbar darauf verlassen, auch in Zukunft gute Geschäfte zu machen.

Der deutsche Konzern Daimler hat die Nase vorne

Der größte LKW-Hersteller der Welt kommt aus Deutschland. Daimler verkauft pro Jahr fast eine halbe Million Nutzfahrzeuge und hat damit einen weltweiten Marktanteil von elf Prozent erobert. Daimler ist gleichzeitig auch noch an der Firma Beiqi Foton mit 50 Prozent beteiligt. Damit vereint der Konzern immerhin sechs starke Marken unter seinem Dach. Dazu zählen Mercedes-Benz Lkw, Freightliner Trucks, Western Star, FUSO, BharatBenz Lkw und Thomas Built Buses. Die Nummer zwei am Weltmarkt liegt da schon weit dahinter.

China dominiert auf den Plätzen

Das Unternehmen FAW kommt aus China und konnte jährlich 270.000 Stück ab 6 Tonnen absetzen. Platz drei in der Liste der größten LKW-Hersteller der Welt nimmt ebenfalls ein Unternehmen aus China ein. Dongfeng hält neben seiner eigenen Produktion auch noch die Rechte an Nissan Nutzfahrzeugen und verkaufte zuletzt 257.000 Fahrzeuge weltweit. Auf Platz vier der dominanten Truck-Firmen findet sich bereits das nächsten chinesische Unternehmen. China national Heavy Duty Truck setzte etwas mehr als 200.000 Trucks ab und verstärkt damit die Dominanz der Unternehmen aus dem Reich der Mitte. Erst auf Platz fünf folgt der zweite LKW-Hersteller aus Europa. Volvo Trucks ist an der Börse notiert und konnte sich über den Absatz von rund 176.000 LKWs freuen. Knapp dahinter folgt das zweite deutsche Unternehmen. Der größte Autokonzern der Welt VW liegt bei den verkauften Zahlen seiner Nutzfahrzeuge deutlich hinter der Konkurrenz. Sie kamen auf die gleiche Stückzahl von 176.000. Zuletzt wurde diese Unternehmenssparte in Traton umbenannt. Ziel der Konzernsparte ist es langfristig zum größten LKW-Bauer der Welt aufzusteigen.

Gute Aussichten für die Zukunft

Die Firma Shaanxi ist bei uns relativ unbekannt. Nichtsdestotrotz konnte der chinesische Hersteller fast gleich so viele Fahrzeuge an den Mann bringen, wie der große VW-Konzern. Auf Platz acht der Bestenliste folgt nun das erste indische Unternehmen. Tata ist ebenfalls dick im Brummi-Geschäft und verkaufte 157.000 Stück seiner Erzeugnisse. Der erste amerikanische Konzern folgt auf Platz neun. Paccar setzte 153.000 LKWs ab und schaffte es damit in die Top 10 der größten LKW-Hersteller der Welt. Der chinesische Hersteller Foton kooperiert mit der Nummer eins am Markt, dem deutschen Konzern Daimler. 134.000 verkaufte Trucks sprechen eine klare Sprache und reichten für Platz zehn in unserer Liste. Laut einer Studie von Marktforschern müssen Spediteure in den nächsten elf Jahren einen Anstieg von bis zu 81 Prozent bewältigen. Das sind gute Aussichten für die Branche und die Hersteller ihrer Fahrzeuge. Zahlreiche Innovationen werden wohl auch in Zukunft für gute Geschäfte sorgen.

Gute Aussichten für die Zukunft

Verwandter Beitrag

Das sind die besten Trucker-Filme

Das sind die besten Trucker-Filme

Trucks machen nicht nur als Spaß bei Fahren, sie haben es im Lauf der Jahrzehnte auch auf eine stattliche Anzahl aufregender Filme gebracht. Dabei steht Deutschland den internationalen Streifen in

Die Trucker Babes erobern die Bildschirme

Die Trucker Babes erobern die Bildschirme

Der Beruf des Truckers ist so klischeebeladen, wie wenig andere Berufe in Deutschland. Harte Typen in karierten Hemden, groß, stark und immer am Steuer ihres riesigen Trucks zu finden. Diesem

Nimmt die Automatisierung den Truckern den Job weg?

Nimmt die Automatisierung den Truckern den Job weg?

Die Digitalisierung hat zahlreiche Bereiche des täglichen Lebens revolutionär verändert. Davon ist auch die Logistik betroffen und hier möglicherweise vor allem der Beruf des Truckers. Selbstfahrende Autos sind seit Jahren